Projekt
LFF Messestand Euroshop 1999

Produkt
CO-AX-System

Installation
Nur 33 Quadratmeter standen Professor Wolfgang Körber im Jahr
1999 bei der Euroshop in Düsseldorf zur Verfügung. Und er
wusste genau, wie er diese 33 Quadratmeter in Szene setzte.
Das Augenmerk der Ausstellung war darauf gelegt, den Besuchern
zu zeigen, wie unterschiedliche Strahlerleuchten an ein
Niedervolt-System angeschlossen werden können. Das Ergebnis
war beeindruckend: Neun Co-AX-Systeme erschufen in der Mitte
des Standes
eine Wellenform unter der Decke.

Um diesen Mittelpunkt herum befanden sich virtrinenartige Kästen ,
die die LFF-Neuheiten präsentierten. Das minimalistische Konzept
des Standes überzeugte nicht nur durch das Design, sondern auch
durch die perfekte Lichtgebung, die den Besuchern die Vielfältigkeit
des Co-AX-Systems präsentierte. Nicht umsonst wurde dieser Stand mit
dem iF "Exhibition Design Award Gold" ausgezeichnet und von den
Preisrichtern als "ein Lichtobjekt für sich" bezeichnet.

Architekt
Professor Wolfgang Körber

Lichtplanung
LFF Licht Form Funktion

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch den Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Mehr erfahren